Atem

Atem bedeutet Leben.
Blockiertes Atmen hemmt unsere Lebensenergie freies Atmen stärkt sie.

Eingebettet in die vitale Atemfunktion bleibt die Atembewegung zunächst unbewusst.
Unser Atem reagiert auf alle inneren und äusseren Reize.

Bei einer körperlichen Anstrengung oder Schock werden wir uns unseres Atems bewusst.

Beim “Erfahrbarem Atem” nach Ilse Middendorf stehen weder das Denken noch der Wille im Zentrum, sondern das achtsame “Geschehenlassen” des Atems.

Der Körper wird durchlässiger für die Atembewegung.

Der ungestörte Rhythmus des Atems bedeutet lebendige Ordnung des ganzen Menschen.

Gelassenheit, Lebensfreude und Vertrauen in die eigene Lebenskraft kann entstehen.